Keltoi.de

geht mit ihren bekannten Seiten offline!
Den Farben bleibe ich treu!
Und was mal daraus wird weiß ich noch nicht.

In einem Zeitalter von multikulturellem Wahnsinn,
Volksverdummung, Rassen- und Glaubenskriegen,
ist nun die Zeit gekommen nicht mehr über ein Urvolk,
eine Hochkultur der Indo-Germanischen-Rasse,
den Kelten, zu berichten!

Und nein, Osi-Kanzlerlin, wir schaffen das nicht!
Aus einer Rasse, einem Volk
entsteht Kultur und dann ein Staat.
Eine Multikultur verursacht nicht nur Brei
sondern schlimmeres ¹)!

Keine der Vorder- orientalischen Zionistischen
menschenverachtenden "Weltreligionen"
Christentum, Judentum und der Islam
haben im Abendland etwas verloren.

Der Begriff Abendland ist durch diese Religionen geprägt.
Niemand braucht diese, und wir hatten
ohne sie schon längst Demokratie!
Aber dies gehört nicht mal mehr zum Lehrplan
an einer deutschen Schule,
die Kelten und Germanen.

Ein weiterer Grund zur Auflösung ist die
schon lange gezielte Zerstörung von Kleingruppen.
Die "Cann-nyx" Kelten aus der BRD und eine
Gruppe auf Frankreich wollten eine PAX-Celtica.

Eine EU der Keltenstämme
mit deutsch französischer Regierung!
Kleine Gruppen oder Vereine reglementieren und zerstören!

So ist es mit der EUdssR,
wir passen nicht zusammen!

Für ein Europa der Vaterländer,
mit Muttersprache und Souveränität!

¹) Eine Europäerin und ein Orientaler leben in Europa,
Heiraten und zeugen Kinder.
Die Weltoffene Europäerin "unterwirft" sich dem Orientalen,
kocht kein Schweinefleisch mehr
und die Kinder werden Moslems.
Ein Europäer und eine Orientale leben in Europa,
und zeugen Kinder.
Der Weltoffene Europäer lässt, auf Grund von
Volksverblödung und eingeredeter Schuldkultur,
seine Frau gewähren.
Er ist ja schon froh, dass sie von ihren Brüdern
wegen Rassenschande nicht umgebracht wurde.
Sie bleibt aber ihrer Religion Treu
und die Kinder werden Moslems.
Preisfrage:
Wie viele Kinder haben einen Glauben
der nicht zu Europa gehört?
Wie viele Kinder können nicht damit umgehen,
weil sie multikulturell verblödet werden?

Volk und Rasse lässt sich nicht durch Glauben definieren!
Daher ist mein Unwort: Christliches Abendland


Impressum: Verantwortlich für den Inhalt ist Domaininhaber selbst.